Spielstätten

Jugendstiltheater

Spielstätte: Dolce

Nach mehreren Umbauten konnte der ursprüngliche Charakter des Theaters nach einem Brand, bei dem es im Jahr 1980 bis auf die Grundmauern zerstört wurde, wieder hergestellt werden. Seither gilt es als eines der schönsten hessischen Theater. Es verfügt über 720 Sitzplätze und bietet 250 Quadratmeter Bühnenfläche. Viele Berühmtheiten beehrten die Bühne im Laufe der Geschichte, u.a. Albert Einstein im Rahmen des Großen Naturforscherkongresses 1920. Auch Johannes Heesters eroberte die Herzen beim UFA-Filmball 1936 im Jugendstil-Theater.

Konzerte, Theateraufführungen und Ausstellungen finden hier seither regelmäßig statt. Seit 2002 sind das Gebäude sowie das ehemalige Park-Hotel im Besitz der internationalen Hotelkette Dolce. Am 8. Mai 2010 feierte das Hotel CONPARC (vorm. DOLCE) den 100. Geburtstag des Jugendstil-Theaters mit einem großen Festakt.

Elvis-Presley-Platz 1 (GPS: Nördlicher Park 16), Bad Nauheim

Es stehen zwei kostenpflichtige Hotelparkplätze rechts und links des Nördlichen Park 16 (GPS) zur Verfügung.

Buslinie 12/15, Haltestelle Kurhaus

 

Konzertsaal Trinkkuranlage

Spielstätten: Konzertsaal Trinkkuranlage

Die Trinkkuranlage ist ein beeindruckendes Architekturerbe aus der kunstgeschichtlichen Epoche des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts, dem Jugendstil. Sie besteht aus mehreren Säulengängen, die hufeisenförmig um ein großes Bassin und eine Orchestermuschel führen. Das Juwel des Gebäude-Ensembles bildet der achteckige Kurbrunnentempel, der mit seiner Quellenfassung seinerzeit zum „Baptisterium des Heilwassers“ erhoben wurde.

Auch die angrenzende Trinkhalle erinnert an eine antike Therme oder frühchristliche Kirche. Mittelpunkt der Trinkhalle ist der vergoldete Quellenausschank, an dem noch heute Heilwässer von Kur-, Karls- und Ludwigsbrunnen zusammengeführt und ausgeschenkt werden. Der Konzertsaal bietet 320 Sitzplätze im schönen Jugendstilambiente.

Ernst-Ludwig-Ring 1, Bad Nauheim

Die nächst gelegenen Parkmöglichkeiten finden Sie gegenüber der Post, Ernst-Ludwig-Ring oder entlang der Kurstraße oder in den Tiefgaragen Kurparkplaza, Kurstraße und Garage am Park, Parkstraße.

Buslinie 12/15, Haltestelle Trinkkuranlage

 

Merken

Merken